Dr.Schuller
 

Neugier schafft Wissen

Die Neugier medizinische Fragestellungen zu erforschen und weiter zu Entwickeln führten schon früh im Medizinstudium zu wissenschaftlichen Arbeiten.
Nach dem Studium wurden viele wissenschaftliche Projekte durchgeführt, die in nationalen- und internationalen Publikationen in wissenschaftlich hochstehenden Journalen und Vorträge.

Seit 2004 bin ich Leiter des Forschungsprogramms für Prothetik-, Biomechanik- und Biomaterialforschung an der Medizinischen Privatuniversität Salzburg.
2011 und 2016 wurde der renommierte Rudolf Slavicek – Preis für die beste wissenschaftliche Publikation auf dem Gebiet der Zahnheilkunde in Österreich verliehen.

1989 – 1996: Voluntary co-worker Department of Oral- and Maxillofacial Surgery, LKA Salzburg (Head Univ. Prof. MD H. Matras).
1990 – 2002: Voluntary co-worker Bone- and Biomaterials Res. Lab.
(Head Univ. Prof. MD. H. Plenk), Histological-Embryological Institut, University of Vienna.

Dissertation/M.D. Thesis

Die funktionsdynamische Unterkieferrekonstruktion.
Biomechanische- und histologische Untersuchungen. Universität Wien, 1995.
This thesis was selected and presented amongst the eigth best theses 
of the year 1995 for the „Wilhelm Auerswald Award“ on 24th April 1996.

Masterthesis Master of Dental Science (MDSc)  in Prosthodontics
Der Okklusalindex - Statistische Auswertung und Interpretation.
Masterthesis an der Medizinischen Universität Wien

Wissenschaftliche Projekte/Scientific Grants

1993 – 1997: In-vitro biomechanische und in-vivo histologische Untersuchungen
von Unterkieferrekonstruktionen.
Jubiläumsfondsprojekt Nr. 4729, der Oesterreichischen Nationalbank.
2008: FWF Förderprogramm, Translational-Research-Programm L526-B05
Title: CT/MRI - based 3D - models for implant simulation and optimization.


Zahnarztpraxis in Salzburg